14 Juni 2018

Stlylishes Umstandstop für den Sommer


Manchmal will ich unbedingt was Neues. Sofort. Ohne Warten, ohne Abpausen usw. Eigentlich nehme ich in solchen Fällen immer Schnitte zur Hand, die ich schon abgepaust habe und die sich bewährt haben. Doch sogar dafür war ich dieses Mal zu faul. Upsi 😁🙊



Also habe ich drauflosgeschnitten. Ohne jegliches Vorzeichnen, einfach so, wie ich dachte. Und was soll ich sagen? Es hat funktioniert 😀 Ich wollte ein Top haben, das ich auch nach der Schwangerschaft noch anziehen kann, das aber jetzt schön weit und bequem ist. Also habe ich etwas zugeschnitten, das keinen weiten Ausschnitt hat, zwei Abnäher an der Brust und Bindebänder in der Taille. Von dem Stoff hatte ich nur ca. 0,7m. Ziemlich knapp, aber es hat gerade so gereicht 😊



An den Armausschnitten und am Halsausschnitt habe ich passendes kupferfarbenes Schrägband gewählt, weil ich die Bluse sonst zu langweilig fand. Und weil ich keine Lust hatte Belege zu basteln, haha 😂🙈 Den Saum habe ich einfach nur zweimal umgeklappt und abgesteppt. Passt und ich bin um ein Top reicher. Mission erfolgreich! Trotzdem würde ich das nicht unbedingt nochmal machen, da die Gefahr doch groß ist, dass es versemmelt wird...und das wäre mega ärgerlich um den schönen Stoff!!!



So, ich setze mich jetzt an das nächste Projekt und wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern auf Sew La La 😘
Eure Kirsten



Schnitt: selbst ausgedacht
Stoff: Stoff & Stil
Verlinkt: Sew La La

















Dir könnten auch diese Posts gefallen...