How To Style Corduroy






Hallo Ihr Lieben!
Heute gibt es ein Kleid zu sehen, das ich in meiner Herbst/Winterkiste
wiedergefunden habe. Der Schnitt hat mir damals im Heft sofort gefallen, 
besonders die Bogenkante unten am Saum und die Taschen. 
Es ist das Modell 120B aus der Burda 12/2015


Wenn ich leger unterwegs bin, ziehe ich das Kleid einfach so an, 
wenn ich ein bisschen schicker sein möchte, kombiniere ich es mit 
einem Gürtel, um die Taille zu betonen. 

Der Stoff war für den Schnitt nicht ganz so glücklich gewählt, da es ein
recht dicker Cordstoff ist, da ist so eine Bogenkante natürlich schwierig. 
Aber dafür ist es kuschelig gemütlich. Die Taschen fand ich auch nicht so 
leicht, da das Ripsband immer verrutscht ist, und ich es aber natürlich 
symmetrisch haben wollte. Und ich hatte kein graues Garn mehr,
das schwarze sieht man auf dem grauen Ripsband auch, aber so 
schlimm finde ich das nicht. Aufgrund der Bequemlichkeit und der 
schönen Bogenkante (die auch an den Ärmeln ist) gibt es von mir 
aber auf jeden Fall eine Nähempfehlung für diesen Schnitt:o)

Einen schönen Mittwoch wünsche ich Euch!!
(verlinkt beim MeMadeMittwoch








Kleid: DIY // Sonnenbrille: Valentino // Tasche: Mango //
Gürtel: H&M // Schuhe: H&M // Ohrringe: Konplott //
Armband: H&M

Beliebte Posts