Merry Christmas






Frohe Weihnachten, meine lieben Leserinnen!!
Ich freue mich SOOO, dass der lang ersehnte Tag endlich da ist!!! 
Wie ein Kind, hihi;o) Genießt die Zeit mit Euren Liebsten:o) 
Ich bin so gespannt, wie andere Weihnachten feiern!!! Ihr könnt
mir gerne davon in den Kommentaren erzählen:o)
Ich werde Euch nach den Feiertagen berichten,
wie unser Weihnachtsfest war. 

Das heutige Outfit ist ein absolutes Wohlfühloutfit mit warmer Strumpfhose, 
einem schönen #diy Rock und einem kuscheligen Strickpullover, der immer
noch zu meinen liebsten gehört:o) Die Schuhe habe ich auch schon sehr
lange und trage sie immer wieder gerne. Die Tasche wird ja inzwischen 
gar nicht mehr hergestellt, deshalb bin ich umso glücklicher, sie noch ergattert
zu haben. 

Falls Ihr noch mehr zur Entstehung des Rockes lesen möchtet, könnt Ihr ganz unten 
im Post auf Weiterlesen klicken. So werde ich das jetzt immer machen, denn nicht
jeder näht gerne, möchte sich aber vielleicht trotzdem inspirieren lassen. 
Deshalb gibt es die Nähinfos nur, wenn Ihr noch weiterklickt.







Jumper: Hallhuber (similar here) // Skirt: DIY // Earrings: Noir Jewelry // Bag: Marc Jacobs //
Shoes: Deichmann // Lightbox: Amazon





Hier könnt Ihr klicken, wenn Ihr noch etwas zur Entstehung des Rockes
lesen möchtet.

Den Rock habe ich im Frühjahr genäht und gerade den Stoff fand 
ich für den Schnitt total spannend. Der Schlitz ist mir eigentlich zu weit und 
zu hoch, aber bisher war ich zu faul mir da eine Lösung zu überlegen...
Mit Strumpfhose geht es auch, finde ich. Beine hat ja schließlich 
jeder schonmal gesehen;o)

Der Schnitt wird im Heft mit 'leicht' umkreist, das würde ich jedoch nicht 
unterschreiben. Für Anfänger finde ich ihn zu schwer. Die Passe und das
eingesetzte Stück vorne erfordern schon ein paar Nähkenntnisse, das
würde ich nur jemandem empfehlen, der sich ein bisschen 
auskennt. Aber ansonsten ist er schon schnell genäht, da es keinen Bund 
gibt, sondern nur einen Besatz. 

Der Stoff ist eigentlich ein Dekostoff und dadurch etwas steif. Was mich
erstaunt, dass er dafür recht wenige Falten wirft. Eine absolute Nähempfehlung
bekommt der Rock von mir nicht. Falls doch jemand sein Glück
versuchen möchte, würde ich empfehlen, die Passe vorne breiter 
zu machen, so dass der Schlitz nicht so hoch ist.

Verwendeter Schnitt: 


* Dieser Post enthält Affiliate-Links.

Kommentare