How To Style A Turtleneck Dress






Guten Morgen, Ihr Lieben!
Heute gibt es das zweite Kleid nach dem schon bekannten Schnitt von
letzter WocheDen Stoff habe ich neulich bei 'Stoff und Stil' gesehen und 
mich sofort verliebt:o) Denn Grau passt gut zum Herbst, aber durch die Eistüten
 ist doch noch ein bisschen Sommer da. Somit kann ich mich auch im Herbst 
noch ein wenig sommerlich fühlen...bzw. natürlich esse ich zu jeder Jahreszeit
Eis, hihi;o)

Der Schnitt ist wirklich so einfach und schnell genäht und vor allen Dingen so 
bequem, dass ich bestimmt noch ein Kleid danach nähen werde. Und wie 
bei den meisten Sachen, sieht es mit einem anderen Stoff ganz anders aus:o)
Was mir dieses Mal besonders gefällt, sind die langen Ärmel. Sie sind so lang,
dass man sich richtig schön einkuscheln kann:o)

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!!
(verlinkt zum MMM)








Sonnenbrille: Michael Kors // Kleid: Burda Modell 113, 9/16 // Gürtel: H&M // 
Tasche: Liebeskind Berlin // Schuhe: Paul Green 
MerkenMerken
MerkenMerkenMerkenMerken

Kommentare

  1. Das Kleid sitzt ja perfekt, klasse! Den Gegensatz von Eis zu Rollkragen mag ich, schönes Kleid! LG, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank:o) Ich liebe es auch total und hatte es schon oft an, seit ich es genäht habe:o)
      Glg Kirsten

      Löschen
  2. Gefällt mir sehr! Der Kontrast zwischen hochsommerlichem Muster, eher unsommerlichen Farben und dem hochgeschlossenen Schnitt ist ziemlich interessant. Und es steht dir wirklich gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank:o) Den Kontrast fand ich auch so spannend:o)
      Glg Kirsten

      Löschen
  3. Sehr schön! Ich bin froh, deine beiden Versionen des Kleides entdeckt zu haben. Den Schnitt möchte ich mir nämlich auch nähen und habe auch schon einen Jersey bereit gelegt. Wenn man so gelungene Modelle sieht, motiviert das gleich noch mehr;-)

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich total!!! Das ist genau mein Ziel, andere zu motivieren:o)
      Glg Kirsten

      Löschen
  4. Wunderbares Kleid für den Herbst mit sommerlichem Muster! Und warum hab ich hier nur keine Bahnschienen? Das macht als Kulisse wirklich was her;-). Ganz tolle Bilder! Lieben Gruß Verena

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist ja süß und die Fotos sind auch ganz toll geworden!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kerstin, musstest du den Schnitt noch anpassen? Oder hast du das Glück oben wie unten die gleiche Konfektionsgröße zu haben. Ich habe das Kleid aus Kuschelsweat (oder wie auch immer das heisst) genäht und musste noch Anpassungen (bin keine gleichmäßige 42-44 Größe)machen. Aber an mir sieht es nicht so toll aus. Leider ist meines auch noch nicht fertig, weil gestern bei der Overlock etwas abgebrochen ist und sie jetzt in Reparatur muss. GRRRRRRR...

    Auf jeden Fall bedanke ich mich bei dir, denn du nähst meistens die Kleider aus BurdaStyle, die mir auch gefallen. Und mit deiner Stoffwahl sehen die Kleider gleich ganz anders aus. Und ich kann mir dann noch überlegen, ob sie für mich auch etwas sind.

    SChöne Grüße aus Österreich Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Rosi,
      ich nähe immer mit verschiedenen Größen. Oben meist eine Größe größer als unten. Das ist das einzige, was ich bei diesem Kleid geändert habe. Und was meiner Meinung nach zu einem schöneren Ergebnis führt, ist ein Gürtel. Ohne Gürtel gefallen mir beide Kleider nicht, die ich nach dem Schnitt genäht habe. Dann sitzt das ganze zu weit. Mit Gürtel hingegen finde ich es super:o)

      Ich freue mich sehr, wenn ich dich mit meinen Kleidern inspirieren kann:o)
      LG aus München
      Kirsten

      Löschen

Kommentar veröffentlichen