DIY-Project: How To Decorate For Super Bowl






So, nun werdet Ihr wahrscheinlich denken, die Nerdigkeit hat ihre Grenzen eindeutig
erreicht....so einen Aufwand betreiben für eine Sportveranstaltung, die man 
im Fernsehen schaut, die in Deutschland aber so gut wie keiner guckt?



Erst näht sie Pullis nur für diesen Abend, dann bastelt und kocht sie auch noch
thematisch? Ja, sein's denn von allen guten Geistern verlassen?
Ne, mir geht's gut;o)

Ich gebe zwar zu, dass es etwas nerdig rüberkommen mag, hier in Deutschland so 
einen Aufriss um ein Footballspiel zu machen, ABER zu meiner Verteidigung
muss ich sagen, dass Johannes a) in den USA studiert hat, also durchaus eine 
Verbindung zu diesem Spiel gefunden hat, b) jeden Sonntag auf ran.de die NFL
schaut und c) mir ein Grund für einen schönen, besonderen Abend eigentlich 
ganz Recht kam. 




Zeit zu zweit hat man als Eltern kaum bzw. definitiv viel zu wenig. Egal wie man 
sich anstrengt, es reicht irgendwie nie und gerade im Moment versuchen wir 
bewusst so viel 'Paar-Zeit' wie möglich zusammen zu verbringen, weil wir das viel 
zu lange haben schleifen lassen. Nicht, dass unsere Beziehung total scheiße ist, 
das nicht, aber es fehlt definitiv mehr gemeinsame Zeit. 

Deshalb haben wir Anfang des Jahres einen Plan über unsere Abende gemacht, 
3 gemeinsame, 4 alleine. So hat jeder genug Zeit für sich, aber gefühlt haben wir 
auch endlich wieder mehr Zeit für uns. Da kam der Super Bowl also genau 
richtig, denn erstens ist es für Johannes schon total toll, dass ich freiwillig 
mitgucke (ohne dass er mich mit diversen Süßigkeiten o.ä. erpressen musste, haha;o) 
und zweitens ist es für mich eine super Ausrede, mal wieder etwas zu basteln und 
was leckeres zu kochen. Wenn er sich dann noch drüber freut, ist es natürlich 
umso besser:o)




Ich hab also erstmal bei Pinterest nach Inspirationen gesucht und bald diese schönen
Printables gefunden, von denen ich einige ausgewählt, ausgedruckt und zum Teil 
einlaminiert habe. Da ich die Girlande am Kamin zu Thanksgiving so schön
fand, habe ich beschlossen dieses Mal auch wieder eine zu machen. Dazu habe
ich kleine braune Flaggen ausgeschnitten, Super Bowl 50 aufgestempelt und 
zusammen mit ein paar Printables aufgeklebt. Mit einem Locher Löcher reingemacht, 
Schnur durchgezogen, fertig:o)

Für die Colaflaschen fand ich die Spielfelder genial als Verkleidung und fürs Popcorn
habe ich kleine Tütchen gebastelt, die ein bisschen an einen Ball erinnern sollen. 




Zu Essen gibt es Frikadellen, wo ich ein bisschen Käse raufgelegt habe, damit es 
auch wieder ein bisschen nach Ball aussieht, Salat, Süßkartoffelpommes, Datteln
im Speckmantel und an Süßigkeiten Oreos und Popcorn. Falls wir dann immer noch 
nicht satt sind, gibt es noch ein 'Ben&Jerry's half baked im Tiefkühlschrank;o)
Für jeden eins, versteht sich, hihi;o)

Zusätzlich habe ich noch einen kleinen Fragebogen für Johannes ausgedruckt, der
ihn vielleicht ein bisschen auf das Spiel einstimmen kann. Ich weiß absolut 
gar nichts von den Antworten;o)

Ich denke, es wird in jedem Fall ein schöner Abend werden, auch wenn ich sicher
nicht die Nacht über durchhalten werde;o)
Euch wünsche ich ein schönes 'normales' Wochenende;o)














Kommentare