Blau Blau Blau Sind Alle Meine Kleider...




Asymmetrische Kleider


1 // 2 // 3 // 4 // 5 // 6 // 7 // 8 // 9 // 10 // 11 // 12

Dass ich im Moment nicht vorankomme mit dem Nähen, das frustriert ganz schön. Ich sitze 
immer noch an dem Paillettenpulli und ein bisschen fühle ich mich wie in dem Film 
"Und täglich grüßt das Murmeltier...". Es wird gefühlt einfach nicht weniger, was ich da noch 
dran machen muss...

Geplante Projekte für die Herbstgarderobe



Die beiden Stücke aus dem heutigen Post werden meine nächsten Nähprojekte sein. 
Für das Kleid habe ich mich 
relativ spontan entschieden, da es mir in der neusten Ausgabe der Burda easy so gut gefallen hat.
Den Stoff dafür habe ich mal auf dem Stoffmarkt Holland in Potsdam gekauft, 
da er aber sehr elastisch ist, wusste ich nie so recht, was ich daraus machen könnte. Für das Kleid kann
ich mir den Stoff nun ganz gut vorstellen. 

Bastelreise nach Göteborg



Am letzten Wochenende habe ich mit zwei Freundinnen aus Berlin eine Bastelreise nach Göteborg 
unternommen. Wir machen das immer einmal im Jahr und es macht riesigen Spaß!! Die eine der 
beiden Freundinnen kommt aus Göteborg und mit der anderen habe ich zusammen 
Skandinavistik in Berlin studiert, so dass wir alle drei schwedisch sprechen und uns auch 
mit den anderen Kursteilnehmerinnen super unterhalten können.

Pailletten-Sweater


Mein momentanes Nähprojekt ist, glaube ich, das aufwändigste, das ich je in Angriff genommen 
habe. Dabei ist es ein ganz einfaches Sweatshirt. Nur hatte ich leider die tolle Idee die 
Ärmel aus Paillettenstoff zu machen. Vor ein paar Jahren gab es diesen Stoff einmal in
Silber in der Burda und von der goldenen Variante hatte ich mir dann einen halben Meter
gekauft (einen ganzen Meter konnte ich mit 68€/Meter einfach nicht übers Herz bringen)
und bis zum letzten Herbst hat der Stoff ein paar Jahre in meinem Schränkchen gelegen, 
ohne dass ich eine Idee hatte, was aus nur einem halben Meter zu machen wäre.

Outfit: Grauer Zipfelrock






Dieser Rock ist eines meiner Nähprojekte, die seit einem Jahr ein trauriges Dasein in meinem 
Nähschrank gefristet haben. Diese insgesamt drei Stücke habe ich nun mal hervorgekramt und 
nähe sie nacheinander fertig. 

Regensburg



Vor ein paar Wochen war ich in Regensburg, um Corinna zu besuchen, die ich ebenfalls 
über die Burda Community kennengelernt habe. Vielen Dank dafür, liebe Burda:o)

Herbstrock fürs nächste Jahr




Dass nicht immer jedes Stück gelingt, das ich nähe, verschweige ich gerne. 
Doch heute wollte ich einmal genau darüber schreiben, 
denn vielleicht geht es der ein oder anderen ja ab und zu genauso. 

Outfit: Ethno-Weste






Meine Lieben,

hier seht Ihr mein neues Lieblingsstück, das ich am liebsten täglich tragen würde:o) 
Die Entstehung konntet Ihr hier ja schon mitverfolgen. Den Stoff habe ich bei 
"Stoff und Stil" bestellt und eigentlich ist es ein Dekostoff, der im Katalog 
zu einem Tipi für Kinder verarbeitet wurde. Dafür fand ich ihn allerdings viel zu schade,
bzw. das Projekt Tipi etwas zu aufwändig;o)
Ich hoffe, Euch gefällt die Weste genauso gut wie mir:o)
Mit dieser Kreation nehme ich wieder am MeMadeMittwoch teil:o)

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Tag!

Mein Nähplatz



Eigentlich habe ich ja immer auf meinem großen Sekretär genäht, bei dem ich einfach die
Klappe zumachen kann und weg ist die Nähmaschine....doch seit einiger Zeit geht das leider nicht mehr, 
da der Sekretär im Schlafzimmer steht 
und unser Kleiner dort aber immer einschlafen muss,
da die beiden Racker sonst nur Mist bauen und überhaupt nicht schlafen würden...somit haben 
wir zwar abends schneller unsere Ruhe, aber ich habe auch keinen gescheiten 
Nähplatz mehr. 

Outfit: Herbstmantel






Heute zeige ich Euch meinen neuen Herbstmantel, den ich eigentlich schon im 
letzten Jahr genäht habe. Allerdings war er so spät fertig, dass der Winter schon
fast vorbei war und ich ihn dann gar nicht mehr oft getragen habe. 

Zweites Herbstprojekt: Ethno Weste




So, nun habe ich schon mein zweites Herbstprojekt in die Tat umgesetzt und dieses Mal 
habe ich versucht die einzelnen Arbeitsschritte festzuhalten, damit Ihr einen 
Einblick bekommt, wie sowas bei mir abläuft.

Neue Stoffe



Ihr Lieben,

diese fünf Stoffe sind es nun also geworden...es gab so viel Auswahl und für gewöhnlich
bin ich meist so erschlagen von dem Angebot, dass ich oft auch gar nichts kaufe, doch 
diesmal gab es richtig schöne Sachen. Auf dem oberen Bild könnt Ihr ganz oben einen
dünnen hellrosa (sieht man auf dem Bild leider nicht) Baumwollstoff sehen, daunter einen
schwarz-weiß gestreiften dünnen Baumwollstoff mit Möven (für mich Küstenkind genau 
das richtige;o) und ganz unten einen dicken weinroten Jerseystoff. Aus den 
Baumwollstoffen werde ich zwei Oberteile machen und aus dem Jersey möchte ich ein 
Kleid für den Geburtstag meiner Omi nähen. Im Kopf spukt mir dieser Schnitt herum, 
den ich schon seit Jahren nähen will. Mal sehen, ob er das Rennen macht...

Stoffe Shoppen Macht Süchtig!!



Liebe Nähfreunde,

vor ein paar Tagen war ich mit Anna, die ich über die Burda Community kennengelernt habe, bei 
einem sehr schönen Stoffladen in München Haar, der L.T.S. Textilhandel GmbH. Über drei 
Etagen gibt es Stoffe über Stoffe, Knöpfe, Bänder und Reißverschlüsse. Einige Designerstoffe
wie z.B. von Valentino oder Ungaro waren auch zu finden. Ärgerlicherweise hatte
ich meine Nähliste zu Hause vergessen, so dass ich in der gefährlichen Lage war, mehr
zu kaufen als ich brauchte, aber bei Stoffen kann ich irgendwie nie nur mit zwei kleinen 
Stoffen aus dem Laden gehen, das klappt einfach nicht. Aber jede/r Nähbegeisterte wird
das nachvollziehen können;o)

Ethno-Projekt



Guten Morgen, meine Lieben!

Das Wetter hier ist so wunderbar momentan...zwar unglaublich kalt, aber es scheint 
jeden Tag die Sonne:o) Deshalb schreibe ich hier jetzt auch erstmal über das Wetter, da es mich 
so freut und ich mich jeden Tag in Hochstimmung befinde. Allein das ist schon ein Grund
nach Bayern zu ziehen;o)