DIY-Project: Advent Calendar



Puh, etwas spät dran dieses Jahr mit den Kalendern...den Adventskalender für die Kinder 
habe ich schon gestern Vormittag fertig bekommen, doch an unseren konnte ich mich 
erst gestern Abend setzen...doch es ist der perfekte 'Last-Minute-DIY-Calender'. 
Die Idee habe ich aus dem Buch 'Tildas Weihnachten', in dem die Spitztüten als Deko 
verwendet werden. Man braucht nur Papier, das ein bisschen größer als A4 ist, 
ich habe einfach schönes Bastelpapier von mir genommen. In dem Buch findet sich eine
Schablonenvorlage für die Tüten, so dass man nur noch ausschneiden muss, zwei
Löcher mit dem Locher an die Oberkante, Band durch, Seidenpapier rein, aufhängen, fertig.
Man kann den Kalender auch aus Stoff machen, doch das passte jetzt nicht mehr in 
meinen Zeitplan;o)


Ich habe die Tüten an einen Stock gehängt, den meine Kinder im Sommer draußen als
Wanderstock benutzt haben. Es gibt nur 12 Tütchen, da mehr nicht an den Stock 
passten und wir uns geeinigt haben, dass wir nach den ersten 12 Tagen einfach neu befüllen. 
D.h. ich muss jetzt nur 6 Tütchen füllen, da wir uns abwechseln. Das kommt mir sehr entgegen, 
dann kann ich mir nämlich noch was überlegen. Dieses Jahr fühle ich mich nämlich nicht gerade 
von Inspiration gesegnet, was den Inhalt des Kalenders angeht...hähä...

Habt Ihr auch einen Adventskalender? Ich finde es doch immer irgendwie schön und 
freue mich, morgens eine kleine Überraschung zu finden:o)













Kommentare

  1. Oh, this is such a great idea!! Thanks for sharing, you did an amazing job!

    Check out my blog if you want: www.theglamandglitter.com

    Tamara xxx

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen