Levi's & Grazia Shopping-Event












Dress - made by me (Burda Style 11/12, 121) // fake leather vest - asos // belt/bracelet - H&M // 
bag - Michael Kors // boots - asos // necklace - Zara 


Am letzten Donnerstag war ich mit zwei Freundinnen auf dem Levi's & Grazia Shopping-Event, um die neue Levi's Revel zu testen. Die Machart der Jeans ist völlig neuartig und hat uns nach ausgiebiger Erklärung und sofortigem Anprobieren restlos überzeugt. Auf den Oberschenkel- und Pobereich ist flüssiger Streich aufgetragen worden, was einen ähnlichen Effekt hat wie der einer Kompressionsstrumpfhose, nämlich dass alles etwas zusammengepresst und dadurch straffer wird. Das beste an dem Konzept ist aber, dass es drei verschiedene Passformen gibt, je nachdem wie man gebaut ist. Um das herauszufinden, wurden wir alle drei an Hüfte und Oberschenkeln vermessen und waren entweder der Typ "Slight Curve" (laut Prospekt: auf elegante Weise gerade), der Typ "Demi Curve" (gleichmäßige Proportionen) oder der Typ "Bold Curve" (attraktive Kurven). Zu jedem Typen gab es dann nochmal drei unterschiedliche Jeansformen (skinny, straight und slim), je nachdem wie weit oben man den Bund mag oder wie eng die Hose unten sein soll. Wir waren witzigerweise alle drei unterschiedliche Typen, aber bei uns allen saß die Jeans wirklich perfekt, quasi wie angegossen. Leider hatten sie von meiner Wunschhose nicht mehr die richtige Weite auf Vorrat und die Länge 34 gibt es auch noch nicht für alle "Sorten" der neuen Revel, aber sobald sie im Laden hängt, werde ich hinrennen und mir so eine Jeans kaufen. Das gute ist, wenn man einmal weiß, welcher Typ man ist, nimmt der Jeanskauf nicht mehr so viel Zeit in Anspruch, man muss sich nur noch für eine Art (skinny, straight, slim)entscheiden. 
Das Event an sich war sehr schön, es gab Prosecco und super leckere Cocktails, die es teilweise echt in sich hatten;o) Meine Wangen waren nach kurzer Zeit so rot, dass mich die Visagistin gefragt hat, ob ich gerade Rouge genommen hätte:o) Schminken lassen konnte man sich mit Produkten von Rituals und neben dem anthrazitfarbenen Kajal und dem apricotfarbenen Rouge hat mich auch noch der Lippenstift in der Farbe Mandarin überzeugt, ein leichter orange-apricotfarbener Ton. 

Auf den Bildern oben habe ich meine Lieblingsstücke der aktuellen Kollektion für Euch fotografiert und ich muss ehrlich zugeben, dass ich echt überrascht war von den tollen Stücken (besonders das Jeanskleid hat es mir angetan), da ich mit Levi's bisher eigentlich immer nur Hosen in Verbindung gebracht habe. 
Es lohnt sich also auf jeden Fall demnächst mal einen Abstecher zu Levi's zu machen und mit ca. 109€ finde ich die Revel Jeans auch nicht zu teuer, da man wirklich selten eine Hose findet, die so perfekt sitzt!

Zu meinem Outfit nur kurz…ich hatte mich für mein geliebtes Metallic-Kleid (ihr habt es auch schon in diesem Post gesehen) entschieden, und es mit Lederweste und Booties ein bisschen rockiger gestylt. So hab ich mich pudelwohl und perfekt gekleidet gefühlt an dem Abend:o)

Etwas möchte ich noch anmerken und denkt bitte nicht, ich bin kleinlich, aber ein wenig enttäuscht war ich schon, als ich in der Goodie-Bag von Grazia lediglich zwei kleine Dosen Prosecco fand. Wir hatten zumindest eine Zeitschrift erwartet, schließlich war Grazia Mitveranstalter und ein Pröbchen von Rituals wäre auch schön gewesen, schließlich wurde dort mit den Produkten dieser Firma gearbeitet. 
Doch ansonsten war es wirklich eine tolle Veranstaltung und zwei kleine Sachen landeten auch noch in meinem Einkaufskorb:o) Die werdet ihr mit Sicherheit bald hier zu sehen bekommen, also seid gespannt:o)



Last tuesday I've been to an event hosted by Levi's and Grazia to try on Levi's' new revel jeans. It's been a total success since I have never had a jeans which felt like it was made especially for me:o) They have such a great concept! First you get measured and get to know if you are type 'slight curve', 'demi curve' or 'bold curve'. Every category has another three sorts of jeans like straight, skinny or slim. If you once know your type, you just have to pick one and can be sure it fits you perfectly. Unfortunately they didn't have my size in stock but I'll buy it immediately when they'll have it again. 

The event was really nice, there were prosecco and really good cocktails. Which was the reason why the make-up artist asked me if I recently had taken some rouge:o) We got make-up from Rituals and I pretty much fell in love with a few items of their collection. 
That also happened when I saw the actual Levi's collection.My favorite pieces are on the pics above. My absolute favorite piece was the denim dress. Especially the shoulder part is amazing!

I picked out my beloved metallic dress (you already saw it in this post) for the occasion and styled it with a leather vest and booties a little more casual. 

Of course I also bought a little something which you will soon see here on the blog. Stay tuned:o)





Instagram Snapshots

Ready to rock the night with Abba & Co.;o)

Love the view from our living room

Gorgeous piece of jewelry

Beautiful fall

At Levi's & Grazia Shopping-Event

Sometimes playgrounds look like a chill spot for teens

Peek-a-boo!

Catching up with the latest gossip and trends:o)


Enjoy the weekend everyone!

George Gina and me








Jacket - Tommy Hilfiger // dress - Kookai // sweater - made by me 
(Burda Style 8/13, 129)) // boots - Venturini // bag - George Gina & Lucy 
// scarf - Burberry // bracelet - asos // ring - H&M


Am Wochenende war hier in Berlin wirklich seltsames Wetter. Samstag war es so kalt, dass ich schon meine dicke Herbstjacke aus dem Schrank holen musste und am Sonntag konnte man wieder im Pulli rausgehen. Die Sonne hat an beiden Tagen geschienen und das haben wir einfach nur genossen und richtig schöne Spaziergänge gemacht. 
Mein Outfit ist eine Mischung aus für mich typischen Herbstfarben: schwarz, braun und hellbraun. Die Stiefel habe ich schon ein paar Jahre, aber ich trage sie immer noch gerne, weil sie total bequem sind und sie mir auch immer noch richtig gut gefallen:o)
Über die Marke George Gina & Lucy scheiden sich die Geister ja bekanntlich, doch ich finde, diese Tasche sieht so untypisch für dieses Label aus, dass sogar diejenigen, die die Marke sonst nicht so mögen, sich damit anfreunden könnten, oder? Das obligatorische Schloss ist nur ganz klein vorne auf der Lederklappe als Verzierung zu sehen. Ich finde sie jedenfalls  richtig schön:o)
Unten seht Ihr nochmal ein Bild ohne Jacke mit meinem neuen Pulli, den ich schon auf meinem Instagram account gezeigt habe.
Die Dame hat sogar eine kleine Kette bekommen:o)


Last weekend the weather here in Berlin was totally crazy. On saturday it was so cold that I had to take out my warm fall jacket and on sunday it was quite the contrary, I could go with a sweater. The sun was shining on both days so we took really long walks and enjoyed the fresh air and the sun. 
My outfit is a mix of a few typical fall colors (at least for me): black, brown and light brown. The boots are a couple of years old but I still like them a lot. 
About the label George Gina & Lucy you only find those people who hate it and those who love it. I personally love their bags but I think this bag doesn't have the typical look so that maybe also the 'haters' could love it?
I really like it a lot:o)
Below this text you can see a picture of my new sweater which I already showed on my Instagram account. The lady even got herself a necklace:o)











Instagram Snapshots

Good morning!

Couscous salad

Tartan dress

Tarte flambée

My kids in their 'Ferrari' ;o)

Lunchbreak with a little magazine reading 
(or rather looking at pictures;o)

My new asymmetrical skirt I made out of crinkled buckskin

First purchase at Kleiderkreisel - a H&M by Cro men's sweater. 
Love it:o)

Last steps to my new sweater...

...and tadaaa:o) The lady even got a little necklace 
which you can see in one of the next posts:o)

The sieve hat


A very happy sunday to all of you!!!

Céline and me




Welche Frau hätte nicht gerne eine Tasche des Labels Céline??? Ich kann mich aus dem Kreise nicht davonstehlen, da ich liebend gerne eine solche Tasche hätte:o) Doch 1750€ für eine Tasche ist natürlich sehr viel Geld und würde ich meinem Liebsten erzählen, dass ich ab und an von einer so teuren Tasche träume, würde er sicher an meinem Verstand zweifeln. 
Da kommt das Otto-Gewinnspiel von rundum doch genau zur richtigen Zeit. Man soll einen Post über seine Lieblingstasche schreiben, egal ob man sie schon hat oder sie sich wünscht. Da die Liste meiner Lieblingstaschen, die ich mir wünsche, ziemlich lang ist, habe ich mich doch dafür entscheiden, über eine Lieblingstasche zu schreiben, die ich schon habe. Zudem soll man über den verrücktesten Inhalt dieser Tasche schreiben. 
Meine aktuelle (leider muss ich zugeben, dass es öfter mal wechselt) Lieblingstasche ist von MCM und ich habe sie für 2/3 des Neupreises in einem kleinen Secondhandladen erstanden. Zwar ist sie durch die Farben nicht einfach zu kombinieren, doch ich trage sie trotzdem unwahrscheinlich gerne, weil sie so viele praktische Fächer hat und die Farben bei solch einer traditionellen Marke eben etwas Besonderes sind.

In meiner Tasche habe ich immer meinen Organizer von Boss, in dem sich mein Portemonnaie, mein Handy, ein Liebesbrief meines Liebsten, Taschentücher, Concealer und ein Lippenstift befinden. Dieser Organizer ist megapraktisch, da ich ihn nur von einer Tasche in die nächste tun muss, weil ich natürlich ständig - passend zum jeweiligen Outfit - eine andere Tasche nehme und von dem dauernden Hin- und Herräumen ziemlich genervt war. Mein Schlüssel ist natürlich auch immer dabei.
Der verrückteste Inhalt dieser Tasche war eine volle Windel (natürlich in eine Tüte gewickelt, trotzdem bääähhh!!!!), die ich jedoch aus Rücksichtnahme nicht fotografiert habe;o)

Somit halte ich mir nun selbst die Daumen, dass ich diese wunderbare Céline-Tasche bald mein Eigen nennen kann. Empfehlen möchte ich dieses Gewinnspiel der lieben Joana von The Blonde Lion, da sie einen meiner Lieblingsblogs schreibt und mit diesem Post die Chance hat, einen 200€ Gutschein von Otto zu gewinnen - sollte die Tasche bei mir landen. Also drückt uns die Daumen:o)


Since this is a german contest I'm honestly too lazy to translate everything to my english-speaking readers. Shame on me!! Sorry everyone...anyway, enjoy the pics;o)





Robin Hood





Skirt - Tommy Hilfiger, blouse - Promod, cardigan - vintage, 
belt/shoes/necklace - Primark, bag - Marc O'Polo, 
watch - Michael Kors, bracelets - asos/vintage, ring - H&M


Dieser Rock ist glaube ich mit das älteste Kleidungsstück, das in meinem Schrank bis heute überlebt hat. Ich habe ihn vor ca. 12 Jahren gekauft!!! In meinem Keller lagern mehrere Kisten, die ich 1-2 Mal im Jahr durchforste, um mit ein paar Sachen begeistert in die warme Wohnung zurückzukehren und die restlichen weiterhin ein trauriges Dasein im kalten Keller fristen zu lassen. Normalerweise sortiere ich diese Kisten ca. alle 5 Jahre wirklich aus und gebe die Klamotten, die ich gar nicht mehr trage oder nicht mehr mag an Freunde und Verwandte oder auch an die Altkleidersammlung weiter. Doch dieser Rock ist immer wieder zwischen Kiste und Schrank hin und her gewandert. Auch dieses Mal war ich beim erneuten Anprobieren begeistert, da momentan sowohl Midiröcke als auch der Militarylook wieder angesagt sind. Auch die Farbe und die zahlreichen Taschen mochte ich schon immer gerne. 
Die Kombi, die Ihr hier seht, würde ich aber ehrlich gesagt schon jetzt nicht mehr so anziehen. Im Nachhinein finde ich das grün und das blau des Hemds nicht so passend, aber ich dachte mir, warum immer nur perfekte (meiner Meinung nach;o) Outfits zeigen? Ich habe sowieso oft das Gefühl, dass ich ewig vor meinem Kleiderschrank stehe, bis ich die perfekten Kombipartner für ein Outfit gefunden habe und finde es manchmal richtig schwer, Sachen zu finden, die meinen Hang zur Perfektion im Hinblick auf eine harmonische Farbwahl befriedigen. Steht Ihr auch lange vor Schrank und Spiegel oder könnt Ihr Euch schnell für ein Outfit entscheiden bzw. es zusammenstellen? 


This skirt is the oldest piece you can find in my closet...it's about 12 years old!!! I have a few boxes in my cellar which I see through 1-2 times a year and this skirt has always been either in my closet or in a box. Every 5 years I give those clothes to my friends or family which I really don't want anymore and haven't worn for ages. But this skirt always survived my tidying attacks:o) So when I took it out again a few weeks ago I was delighted as always because it combines two trends of the moment: Midi-skirt and military-look. I also always liked the color and the numerous pockets.
The combination you can see above, I must honestly tell you, I wouldn't wear again because now I think the green of the skirt and the blue of the blouse are not so harmonious together. But anyway I wanted to show you the pictures because I thought why only show 'the perfect outfits'? I often have the feeling I'm standing for hours in front of my wardrobe to find the perfect combination regarding harmonious colors and everything...How is it with you guys? Are you a slow decision maker as well or are you quick with your outfit planning?