Outfit: Funny Prada











Dress - made by me (Burda Style 8/11, 125), sweater - Esprit, 
belt - Primark, bag - Faith, shoes/watch - asos, 
earrings - a gift from Korea, brooches - from my grandma, ring - H&M


Da ich unbedingt den Prada-Look ausprobieren wollte, der im Moment in jedem Modemagazin zu bewundern ist, nämlich einen Pulli unter dem Kleid zu tragen statt darüber, seht ihr heute nun also meine Interpretation dieses Looks. Zufällig habe ich sogar ein rosa-weißes Fifties-Kleid, wie es ähnlich auch in der Prada-Werbung zu sehen ist. Allerdings habe ich keinen weit ausgeschnittenen Pulli darunter gezogen, sondern einen Rolli, da es mir sonst zu kalt war. Ich fand den Look eigentlich ganz schön, doch mein Liebster ist der Meinung, dass die dunkle Strumpfhose zu viel des Guten ist. Damit war ich auch nicht so ganz zufrieden, beim nächsten Mal würde ich eine nehmen, die ein paar Nuancen heller ist. 
Wie findet Ihr denn den Look? Tragbar oder doch eher etwas, das in den Hochglanzmagazinen bleiben sollte?


Since I wanted to try out the new Prada-look wearing a sweater beneath a (summer) dress, I took out my pink and white 50's dress which I made some years ago. I picked a turtleneck because otherwise it would have been too cold. Unfortunately I'm one of those girls who are always freezing...
My sweetheart didn't like the dark tights and to be honest I didn't know if I liked that combination. I felt comfortable with the dress and the sweater but the tights were a bit too much maybe..?
What do you guys think? Yes or no? 





Kommentare

  1. perfect look! XX I waiting for you on my blog!

    www.shoesandbasics.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen